Märkte funktionieren: Die Historie der Finanzmärkte belegt, dass Investoren weltweit für die Bereitstellung von Anlagekapital belohnt werden.

Diversifikation ist essentiell:
Diversifikation stellt ein wichtiges Werkzeug für Anleger dar, welches ermöglicht, die breite Marktkraft zu nutzen. Zudem reduziert sie jenes nicht kompensierte Risiko, welches mit einzelnen Wertpapieren verbunden ist, und erhöht dabei gleichzeitig die Flexibilität beim Handeln.

Investieren, anstatt zu spekulieren: Klassische Investmentansätze wollen den Markt schlagen, indem sie versuchen zukünftige Marktentwicklungen vorherzusagen. Allzu oft erweisen sich diese Ansätze als kostspielig und vergeblich. Vorhersagen erweisen sich als nicht richtig und Fondsmanager riskieren, die falschen Wertpapiere zum falschen Zeitpunkt zu halten. Währenddessen wachsen kapitalbasierte Volkswirtschaften- nicht, weil Finanzmärkte scheitern, sondern eben weil sie funktionieren.

Unser Fazit: Konzentrieren Sie sich auf Ihren Plan

PDF IconAnlageallokation 70/30

DOWNLOAD

Vermögensübersicht Intelligent Investor Strategie
Depotpositionen Intelligent Investor Strategie

Rechtlicher Hinweis

Dieses Dokument dient nur zur Werbung

Mit der zur Verfügung Stellung dieses Dokuments wird von unserer Seite keine Aufforderung zum Kauf, Verkauf von irgendwelchen Wertpapieren unterbreitet. Die darin enthaltenen Informationen und Grafiken stellen keine Finanzanlageberatung oder eine Empfehlung jeglicher Anlagen dar.Sie ersetzen somit auch nicht die Notwendigkeit eines persönlichen Beratungsgesprächs mit Ihrem Anlageberater. Zur Grundlage für einen Kauf oder Verkauf verwenden Sie bitte den letzten Halbjahres – sowie den letzten Jahresbericht der Kapitalanlagegesellschaften.

Die Dokumente oder die Ansichten der Grafiken geben die Einschätzung der Franco Finanzmanagement zum momentanen Zeitpunkt wieder und können von uns jeder Zeit geändert werden. Alles wurde nach bester Sorgfalt zusammengestellt, dennoch kann für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Haftung und keine Gewähr übernommen werden.

Die historische Wertentwicklung ist keine verlässliche Garantie für die künftige Wertentwicklung.